Gelungener Auftritt der „Jungen Stadtkapelle“ beim 27. Hoffest

Begrüßt wurden die zahlreichen Besucher des 27. Hoffestes am Sonntagnachmittag von einer kleinen Abordnung der Musikkurskinder mit dem afrikanischen Lied „Karibu, karibu, herzlich willkommen“. Gut gelaunt stimmten die Kinder das Lied an und trommelten exakt den Rhythmus auf der Handtrommel dazu.

Mit einer Bewegungsaktion starteten anschließend die Flötenkinder ihren Auftritt, denn Flöte spielen bedeutet nicht nur, Töne zu erlernen sondern auch Rhythmus und Takt zu spüren. In verschiedenen Besetzungen, teilweise mit Sopran-, Alt- und Tenorflöten besetzt, spielten die Kinder gekonnt unterschiedliche Stücke – dem jeweiligen Unterrichtsstand angepasst. Als Zugabe folgte das „Michel-Lied“, bekannt aus dem Fernsehen, das beherzt vom (fast) original Michl und seinem Bruder gesungen wurde.

Auch optisch waren die Kinder aufeinander abgestimmt, denn beim Hoffest durften sie zum ersten Mal ihre neuen Stadtkapelle T-Shirts tragen. Durch unseren „edlen Spender“ Baustoffhandel Volker Jung konnten die am Jahreskonzert den Kindern versprochenen Shirts mit eigenem Jugend-Logo rechtzeitig fertiggestellt werden. Danke hier nochmal an unseren Sponsor!

Interesse? Weitere Kurse der Stadtkapelle sind: Ferienprogramm (Basteln einer Notenlaterne) am 28. Juli, Flötenbau-Workshop am 22. September, Start Musikkurs für Kinder ab 4 Jahren im Oktober, Start der musikalischen Grundausbildung an der Sopranblockflöte für Kinder ab der ersten Klasse im Oktober, Altblockflöte für Kinder ab der dritten Klasse ab Oktober.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Fachbereichsleitung für elementare Musikpädagogik, Frau Senghaas-Walter, unter Tel. 07066/912925.